img

Erbschaften und Legate

Möchten Sie über Ihr Leben hinaus Gutes bewirken? Ein Legat oder eine Schenkung bedeutet viel mehr als eine finanzielle Zuwendung. Sie zeigen mit ihr auch eine tiefe Solidarität mit den Menschen und der Organisation. Bei Fragen sind wir gerne für Sie da.

Werte, die jede Zeit überdauern

Legate und Schenkungen setzen wir für langfristige Vorhaben ein. Sie schaffen so unvergängliche Werte. Gerne publizieren wir auf Wunsch auch eine Widmung. Die Stiftung Wagerenhof ist von der Erbschafts- und Schenkungssteuer befreit. Der Wert Ihres Vermächtnisses bleibt vollumfänglich erhalten.
img

Testament

Mit einem Testament können Sie Ihren letzten Willen rechtsverbindlich ausdrücken und unter Berücksichtigung des Pflichtteils auch für Sie wichtige soziale Institutionen mit einem Teil begünstigen. Zum Beispiel einen bestimmten Geldbetrag oder Wertgegenstände.

img

Trauerspenden

Mit einer Trauerspende können Sie in Gedenken an eine verstorbene Person Abschied nehmen. Auf Wunsch des Verstorbenen oder der Hinterbliebenen kann in einem Trauerfall auch auf Blumen zugunsten unserer Organisation verzichtet werden. Jede Trauerspende wird verdankt und die Trauerfamilie erhält neben unserer Beileidbekundung eine Zusammenstellung aller Spenden.

img

Nachlass-Situation

Kennen Sie Ihre persönliche Nachlass-Situation? Es ist nie zu früh, sich mit der Frage auseinander zu setzen, was nach dem Ableben mit der persönlichen Hinterlassenschaft passiert. Ein Testament bietet die Möglichkeit, den letzten Willen nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen zu regeln und klare Verhältnisse zu schaffen. Den nächsten Verwandten steht ein Pflichtteil Ihres Nachlasses zu. Über das restliche Vermögen können Sie frei verfügen. Es ist üblich, im Testament nahestehende Menschen zu berücksichtigen. Aber auch die Unterstützung einer Organisation, die sich für etwas einsetzt, was für Sie besonders wichtig ist, kann ein wertvoller Bestandteil Ihres Testaments sein. Entdecken Sie den Testamenten-Generator und erfahren Sie alles über Ihre persönliche Nachlasssituation.

Zum Testamenten-Generator

Nachlassplanung

Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten rund ums Thema Nachlassplanung, Testament oder Schenkung.

Kann ich bestimmen, für welches Projekt mein Geld eingesetzt wird?

Bei der Stiftung Wagerenhof ist dies grundsätzlich möglich. Beachten Sie aber dabei, dass zwischen dem Schreiben eines Testaments und der effektiven Auszahlung meistens Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte, vergehen. Wichtig ist deshalb, dass Sie Kontakt mit uns aufnehmen, damit wir gemeinsam eine Zweckbestimmung festlegen können, die auch noch Jahre später umsetzbar ist.

Nein, als anerkannte gemeinnützige Organisation ist die Stiftung Wagerenhof von der Erbschaftssteuer befreit. Ihre Spenden wie auch Ihre erbrechtlichen Zuwendungen fliessen direkt in unsere Projekte.

Ohne Testament wird Ihr Nachlass laut Gesetz verteilt. Falls keine gesetzlichen Erben vorhanden sind, fällt Ihr Nachlass vollumfänglich an den Staat.

Dies hängt davon ab, ob Sie pflichtteilsgeschützte Erben haben oder nicht. Wenn Sie keine Pflichtteilserben haben, können Sie frei über das ganze Vermögen verfügen. Wenn Sie pflichtteilsgeschützte Erben haben, können Sie nur über die frei verfügbare Quote bestimmen. Diese können Sie anonym mit unserem Nachlassrechner berechnen.

Ja, es gibt Vorlagen, die Sie gratis herunterladen können. Beachten Sie aber, dass Vorlagen oft nur Standardsituationen abdecken, und prüfen Sie genau, ob diese auch auf Ihre Situation passt. Unser Partner "Dein Adieu" bietet eine einfache Vorlage an.

"Dein Adieu"

Möchten Sie Ihren Nachlass berechnen?