SucheSuche
ImagefilmImagefilm
AktuellesAktuelles
AnlässeAnlässe
SpendenSpenden
WohnenWohnplätze
StellenStellen
DownloadsDownloads
KontaktKontakt

Imagefilm

Aktuelles

Bauprojekt «Dihei»
Der Wagerenhof bietet erwachsenen Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung ein liebevolles, bleibendes Zuhause. Dieses Versprechen wollen wir auch in Zukunft halten. Darum passen wir unsere Infrastruktur auf die sich verändernden Bedürfnisse heutiger und künftiger Bewohnerinnen und Bewohner an: Nebst zwei neuen Wohnhäusern mit modernen Einzelzimmern ist die Sanierung des Altbaus vorgesehen. Der Neubau unserer integrativen Kinderkrippe Beluga ist bereits umgesetzt.

 

Falls Sie Fragen zu den laufenden Bauvorhaben haben, kontaktieren Sie bitte:

Veronika Sutter, Leitung Unternehmenskommunikation, 044 905 13 90, veronika.sutter(at)wagerenhof.ch

Anlässe

 


 Sa, 29. Februar 2020: Wagi-Fasnacht


 Sa, 25. April 2020: Frühlingsverkauf in der Gärtnerei


 So, 10. Mai 2020: Muttertagsbrunch im Festsaal


 So, 17. Mai 2020: Konzert der Alphorngruppe Uster  


 So, 14. Juni 2020: Sommerbrunch in der Gärtnerei


 Sa, 20. Juni 2020: Tag des offenen Wagerenhofs


 Sa/So, 22. bis 23. August 2020: Dörfli-Festival


 So, 13. September 2020: Herbstbrunch in der Gärtnerei


 Sa, 26. September 2020: Erntedankfest


 Do, 29. Oktober 2020: Info Abend für Freiwillige 


 

Jetzt aktuell

Wir freuen uns auf die bevorstehenden Anlässe mit unseren Partner. Details folgen.

So können Sie uns helfen

Projekte
Spendenpools
Sachspenden
Zeitspenden
Legate
Partnerschaften

Möchten Sie spenden?

Unser Spendenkonto:

Postcheck 80-2573-0  oder

IBAN CH30 0900 0000 8000 2573 0

Kontakt: Silvia Zäch 044 905 13 20

oder silvia.zaech(at)wagerenhof.ch

Wohnplätze

 

Der Wagerenhof verfügt über verschiedene Wohngruppenformen, die sich an den Wünschen, Lebenslagen und Bedürfnissen unserer Bewohnerinnen und Bewohner orientieren.

Freie Wohnplätze

Zurzeit sind Wohnplätze auf Normwohngruppen in Zweier- und Einzelzimmern frei. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit Frau Kathrin Sommer oder Luzia Ott auf:

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailaufnahmen(at)wagerenhof.ch
Tel. +41 (0)44 905 15 00

Stellen

Der Ort für Ihre Arbeit

Das Versprechen, das Beste für die Menschen zu geben, die bei uns leben und arbeiten, ist die zentrale Voraussetzung für eine Stelle im Wagerenhof. Mit diesem Versprechen legen wir den Grundstein dafür, dass wir unseren Auftrag gemeinsam und mit Herzblut erfüllen können.

Opens external link in new windowLink zu unseren offenen Stellen
Opens external link in new windowLink zur Initiativbewerbung

Ihre Bewerbung werden wir sorgfältig prüfen. Wenn das, was Sie mitbringen, mit dem übereinstimmt, was wir suchen, steht einem ersten Gespräch nichts im Wege. Bei gewissen Stellen folgt dann allenfalls ein Schnuppereinsatz. Dieser dient der sorgfältigen Überprüfung der gegenseitigen Vorstellungen und Erwartungen.

Kontakte

So erreichen Sie uns

 

Stiftung Wagerenhof
Raum für Menschen mit Beeinträchtigung
Asylstrasse 24
8610 Uster

 

Empfang
info(at)wagerenhof.ch

Tel. 044 905 13 11

 

Event-Office
event-office(at)wagerenhof.ch

Tel. 044 905 13 57

 

Kinderkrippe:
beluga(at)wagerenhof.ch

Tel. 044 905 17 02

 

Spenden

info(at)wagerenhof.ch

Tel. 044 905 13 20

 

Blumenladen & Gärtnerei

Wermatswilerstrasse 24
8610 Uster

Tel. 044 905 16 21

WagiBlog

News, Themen und Meinungen aus der Stiftung Wagerenhof

Dabei sein und beobachten wird Realität

Das neue Tagesstrukturangebot richtet sich an Menschen mit schwersten Beeinträchtigungen, die soziale Gemeinschaft schätzen und gerne am Puls des Geschehens sind.


Teil des Teams sein, beobachten und die Alltagsatmosphäre gemeinsam erleben, gibt den Teilnehmenden Erfüllung. Auch beim Besuch einer Veranstaltung in der Umgebung, beim Erleben von Musik in geselliger Runde oder gemeinsamen Erlebnissen, kann Inklusion erlebt und genossen werden.

 

Töne aus aller Welt

Der Montagmorgen startet mit dem heiss begehrten Musikprogramm von Mirko. Er entführt unsere Bewohnerinnen und Bewohner auf eine musikalische Weltreise. Egal ob ein chinesisches Volkslied oder neuseeländische Hitparade, Mirko hat alles im Repertoire. Mit seiner herzhaften Stimme und zarten Gitarrentönen läutet er mit dem spanischen Liebeslied Yo te daré den ersten Morgen ein. Das Lied zieht gleich alle in den Bann. Rösli singt beim Refrain mit Olé kräftig mit. Heidi, mit ihren 93 Jahren, wacht beim Lied Heidi us de Schwiiz vollkommen auf und klatscht in die Hände. Liliane begleitet das Musikstück mit ihrer Blockflöte. Obwohl es erst 9.30 Uhr ist, sind alle schon ziemlich wach. Einige sitzen auch einfach zufrieden da und geniessen die fröhliche Atmosphäre. Denn genau das ist die Idee vom Angebot Dabei sein und beobachten – einfach da zu sein.

 

Cafeteria & Baustelle

In geselliger Runde in der Cafeteria zu verweilen ist ein weiterer Programmpunkt. Denn viele der schwerst-, mehrfach Beeinträchtigten kommen sonst selten hierher. Am Nachbartisch findet gerade eine kleine Geburtstagsfeier einer Mitarbeiterin aus der Reinigung statt. Liliane singt beim Geburtstagslied kräftig mit und möchte dem Geburtstagskind umgehend gratulieren. «Wir haben hier einfach Zeit, das zu Geschehen in der Cafeteria zu beobachten», meint eine Mitarbeiterin. Nach einem Kafi geht es los zur Baustellenbesichtigung nebenan. Der gelbe Bauhelm und die Warnweste fehlen natürlich nicht. Hier kommen die Bewohner voll auf ihre Kosten.

 

Gärtnerei-Luft schnuppern

Beim gemütlichen Nachmittagsspaziergang auf dem Gärtnereigelände begegnen wir Markus beim Schneiden der Stauden. Interessiert schauen die Bewohnerinnen und Bewohner eine Weile zu. Anschliessend schlendert die Gruppe durch den Gärtnereiverkauf und bewundert die bunten, selber gezogenen Frühlingsblumen im Aussenverkauf. Und nun gibt es Kaffee und Früchte im Gemeinschaftsraum. In geselliger Runde werden die schönsten Erlebnisse der ersten Woche nochmals in Erinnerung gerufen. Schön war's!

Interessieren Sie sich für ein Tagesstrukturangebot im Wagerenhof? Weitere spannende Angebote finden Sie hier.

 

Jetzt den Beitrag teilen!