SucheSuche
AnlässeAnlässe
SpendenSpenden
WohnenWohnplätze
StellenStellen
BroschürenBroschüren
KontaktKontakt

Regeln:

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert. Maximal 200 Zeichen insgesamt. Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche). UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben. +/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren. Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Anlässe


So, 06. August 2017: Sonntagsbrunch


Sa/So, 26./27. August 2017: Dörfli-Fest


So, 03. September 2017: Sonntagsbrunch


So, 01. Oktober 2017: Sonntagsbrunch


Sa, 07. Oktober 2017: Erntedankfest


Fr, 03. November 2017: Räbeliechtli-Umzug


So, 05. November 2017: Sonntagsbrunch


Do, 09. November 2017: Fachtagung Lebensqualität


Do bis Sa, 23. - 25. November 2017: Adventsausstellung in der Gärtnerei


So, 26. November 2017: Adventssingen


Do/Fr, 30. November & 01. Dezember 2017: Der Wagerenhof am Uster-Märt


So, 03. Dezember 2017: Sonntagsbrunch


 

 

Spenden

Jetzt aktuell

Sinnesgarten

 

So können Sie uns helfen

Projekte
Spendenpools
Sachspenden
Zeitspenden
Legate
Partnerschaften

 

Möchten Sie spenden?

Unser Spendenkonto:

Postcheck 80-2573-0  oder

IBAN CH30 0900 0000 8000 2573 0

Kontakt: Silvia Zäch +41 (0)905 13 20

oder info(at)wagerenhof.ch

Wohnplätze

 

Der Wagerenhof verfügt über verschiedene Wohngruppenformen, die sich an den Wünschen, Lebenslagen und Bedürfnissen unserer Bewohnerinnen und Bewohner orientieren.

Freie Wohnplätze

Zurzeit sind Wohnplätze auf Normwohngruppen in Zweier- und Einzelzimmern frei. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit Frau Jenny Vismara auf:

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailaufnahmen(at)wagerenhof.ch
Tel. +41 (0)44 905 13 27

Stellen

Da der heutige Stelleninhaber eine neue berufliche Herausforderung antreten wird, suchen wir über unsere Rekrutierungspartnerin Sie als

Per sofort oder nach Vereinbarung suchen wir Sie als

Per sofort oder nach Vereinbarung suchen wir Sie als

Per sofort oder nach Vereinbarung suchen wir Sie als

Per sofort oder nach Vereinbarung suchen wir Sie als

Per sofort oder nach Vereinbarung suchen wir Sie als

Kontakte

So erreichen Sie uns

 

Stiftung Wagerenhof
Heim für Menschen mit geistiger Behinderung
Asylstrasse 24
8610 Uster

 

Empfang:
info(at)wagerenhof.ch

Tel. +41 (0)44 905 13 11

 

Event-Office:
event-office(at)wagerenhof.ch

Tel. +41 (0)44 905 13 57

 

Kinderkrippe:
beluga(at)wagerenhof.ch

Tel. +41 (0)44 905 17 02

 

Spendenanliegen:

info(at)wagerenhof.ch

Tel. +41 (0)44 905 13 20

 

Blumenladen & Gärtnerei:

Wermatswilerstrasse 24
8610 Uster

Tel. +41 (0)44 905 16 21


Fachtagungen

Gemeinsamer Austausch

Fachtagungen

Der Wagerenhof veranstaltet jährlich eine Tagung zu Themen, die sich mit der Lebenswelt von Menschen mit Beeinträchtigung befassen.

 

«Die Kreise des Lebens weiter ziehen»

Das Bild zeigt eine Frau, die an einem Podest mit Mikrofon steht. Sie hält einen Vortrag.

Fachtagung «Soziale Inklusion und Lebensqualität» 10. November 2016

Informative Vorträge, spannende Workshops und zahlreiche Gäste trugen dazu bei, dass die Thematik der sozialen Inklusion und Lebensqualität auf fruchtbaren Boden traf. Wir danken unseren ReferentInnen und Workshop-Leitenden Prof. Dr. Monika Seifert, Anita Lütolf, Colette Rymann, Christina Zbinden, Nico Funk, Werner Egli, Patrick Stark und Andreas Dürst.

Ein besonderer Dank geht an unsere BewohnerInnen, die am Workshop "Mein Quartier" mitgewirkt haben und allen weiteren TeilnehmerInnen. Wir möchten Sie gerne auch nächstes Jahr wieder bei uns willkommen heissen.

Leitet Herunterladen der Datei einMedienmitteilung

 

Handouts zu den Vorträgen

 

"Wie kommt das Ich zum Wir?" - Andreas Dürst

 

 "Vom engsten Kreis in die grosse Welt" - Prof. Dr. Monika Seifert

 

"Uster - eine Stadt der Inklusion" - Werner Egli

 

"So gehören wir dazu" - Colette Rymann

 

"Wie ich zum Bocchia-Club kam" - Nico Funk

 

"Mitteilen - Teil sein" - Anita Lütolf


 

«Träume kennen keine Grenzen»

Fachtagung vom 18. November 2015