SucheSuche
ImagefilmImagefilm
AktuellesAktuelles
AnlässeAnlässe
SpendenSpenden
WohnenWohnplätze
StellenStellen
BroschürenBroschüren
KontaktKontakt

Imagefilm

Aktuelles

Bauprojekt «Dihei»
Der Wagerenhof bietet erwachsenen Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung ein liebevolles, bleibendes Zuhause. Dieses Versprechen wollen wir auch in Zukunft halten. Darum passen wir unsere Infrastruktur auf die sich verändernden Bedürfnisse heutiger und künftiger Bewohnerinnen und Bewohner an: Nebst zwei neuen Wohnhäusern mit modernen Einzelzimmern ist die Sanierung des Altbaus vorgesehen. Der Neubau unserer integrativen Kinderkrippe Beluga ist bereits umgesetzt.

 

Falls Sie Fragen zu den laufenden Bauvorhaben haben, kontaktieren Sie bitte:

Veronika Sutter, Leitung Unternehmenskommunikation, 044 905 13 90, veronika.sutter(at)wagerenhof.ch

Anlässe

 


Sa/So, 24./25. August 2019: Opens internal link in current windowDörfli-Festival


So, 22. September 2019: Öffnet internen Link im aktuellen FensterHerbstbrunch


Sa, 28. September 2019: Opens internal link in current windowErntedank-Fest


Do, 24. Oktober 2019: Info-Abend Freiwilligenarbeit


Fr, 1. November 2019: Räbeliechtli-Umzug


Do/Fr/Sa, 21./22./23. November 2019: Adventsausstellung


So, 8. Dezember 2019: Öffnet internen Link im aktuellen FensterAdventsbrunch

 

Jetzt aktuell

Wir freuen uns sehr auf unsere Freunde vom Lions Club Zürich-Metropol, die am Tag des offenen Wagerenhofs  (15. Juni 2019) wieder zusammen mit uns laufen.

So können Sie uns helfen

Projekte
Spendenpools
Sachspenden
Zeitspenden
Legate
Partnerschaften

Möchten Sie spenden?

Unser Spendenkonto:

Postcheck 80-2573-0  oder

IBAN CH30 0900 0000 8000 2573 0

Kontakt: Silvia Zäch +41 (0)44 905 13 20

oder info(at)wagerenhof.ch

Wohnplätze

 

Der Wagerenhof verfügt über verschiedene Wohngruppenformen, die sich an den Wünschen, Lebenslagen und Bedürfnissen unserer Bewohnerinnen und Bewohner orientieren.

Freie Wohnplätze

Zurzeit sind Wohnplätze auf Normwohngruppen in Zweier- und Einzelzimmern frei. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit Frau Jenny Vismara oder Luzia Ott auf:

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailaufnahmen(at)wagerenhof.ch
Tel. +41 (0)44 905 15 00

Stellen

Der Ort für Ihre Arbeit

Das Versprechen, das Beste für die Menschen zu geben, die bei uns leben und arbeiten, ist die zentrale Voraussetzung für eine Stelle im Wagerenhof. Mit diesem Versprechen legen wir den Grundstein dafür, dass wir unseren Auftrag gemeinsam und mit Herzblut erfüllen können.

Opens external link in new windowLink zu unseren offenen Stellen
Opens external link in new windowLink zur Initiativbewerbung

Ihre Bewerbung werden wir sorgfältig prüfen. Wenn das, was Sie mitbringen, mit dem übereinstimmt, was wir suchen, steht einem ersten Gespräch nichts im Wege. Bei gewissen Stellen folgt dann allenfalls ein Schnuppereinsatz. Dieser dient der sorgfältigen Überprüfung der gegenseitigen Vorstellungen und Erwartungen.

Kontakte

So erreichen Sie uns

 

Stiftung Wagerenhof
Raum für Menschen mit Beeinträchtigung
Asylstrasse 24
8610 Uster

 

Empfang:
info(at)wagerenhof.ch

Tel. +41 (0)44 905 13 11

 

Event-Office:
event-office(at)wagerenhof.ch

Tel. +41 (0)44 905 13 57

 

Kinderkrippe:
beluga(at)wagerenhof.ch

Tel. +41 (0)44 905 17 02

 

Spendenanliegen:

info(at)wagerenhof.ch

Tel. +41 (0)44 905 13 20

 

Blumenladen & Gärtnerei:

Wermatswilerstrasse 24
8610 Uster

Tel. +41 (0)44 905 16 21

Zeitspenden

Jeder Mensch braucht soziale Kontakte. Ähnlich wie in jedem anderen natürlichen Lebensumfeld erleben die Menschen mit Einschränkungen bei uns eine Trennung  zwischen Wohnen, Arbeiten und Freizeitbetätigungen. Wichtig sind uns vielfältige soziale Kontakte, die wir einerseits durch die Trennung von Wohnen und Arbeiten, andererseits durch die Öffnung des Wagerenhofs nach innen und aussen fördern.

 

 

Freiwillige als Bezugspersonen

Viele unserer Bewohnerinnen und Bewohner haben kein soziales festes Netz und freuen sich über Ihren Besuch. Auch Spaziergänge und Ausflüge sind heiss begehrt.

Freiwillige für Anlässe

Mit einer aktiven Öffnung nach innen und aussen ermöglichen wir unseren Bewohnerinnen und Bewohnern viele Begegnungen. Anlässe wie das Dörfli-Fest können wir jedoch nur mit Hilfe von Freiwilligen durchführen. Wir sind froh um alle, die mit anpacken.

Freiwillige für Freizeitgestaltung

Vom Velofahren, Eishockey, Fussball und Pferdesport über Musizieren, Modelleisenbahnen und Kochen. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner freuen sich über Menschen, mit denen sie Ihre zahlreichen Hobbies teilen können.

Freiwillige für Bus- und Taxifahrten

Die meisten unserer Bewohnerinnen und Bewohner sind in ihrem Alltag auf Menschen angewiesen, die sie zum Augenarzt oder zu anderen Terminen fahren. Wir suchen Fahrerinnen und Fahrer, die mit unseren Kleinbussen solche Dienste übernehmen.