SucheSuche
ImagefilmImagefilm
AktuellesAktuelles
AnlässeAnlässe
SpendenSpenden
WohnenWohnplätze
StellenStellen
DownloadsDownloads
KontaktKontakt

Imagefilm

Aktuelles

Bauprojekt «Dihei»
Der Wagerenhof bietet erwachsenen Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung ein liebevolles, bleibendes Zuhause. Dieses Versprechen wollen wir auch in Zukunft halten. Darum passen wir unsere Infrastruktur auf die sich verändernden Bedürfnisse heutiger und künftiger Bewohnerinnen und Bewohner an: Nebst zwei neuen Wohnhäusern mit modernen Einzelzimmern ist die Sanierung des Altbaus vorgesehen. Der Neubau unserer integrativen Kinderkrippe Beluga ist bereits umgesetzt.

 

Falls Sie Fragen zu den laufenden Bauvorhaben haben, kontaktieren Sie bitte:

Veronika Sutter, Stv. Leitung Unternehmenskommunikation, 044 905 13 90, veronika.sutter(at)wagerenhof.ch

Anlässe

 


 So, 12. September 2020: Infotag Strahlegg


 Sa, 19. September 2020: Tag der offenen Türe inkl. Wagi-Lauf


 Sa, 26. September 2020: Erntedankfest 


 Do, 29. Oktober 2020: Info Abend für Freiwillige 


 Do - Sa, 19. bis 21. November 2020: Adventsausstellung


 

Spenden helfen uns

 

Die aktuelle Krise bedeutet für Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung und ihre Angehörigen eine besondere Herausforderung und benötigt von uns eine entsprechend intensive Unterstützung. Wir haben die Betreuungsintensität verstärkt, um psychosoziale Auffälligkeiten vermehrt in einer 1:1-Begleitung aufzufangen. Zudem wurde das Therapieangebot aufgestockt, um der seelischen Not der Menschen mit Beeinträchtigung entgegenzuwirken und sie bestmöglich durch diese Krise zu begleiten. Wir sind dankbar für Ihre Spende, die uns hilft, die Mehrbelastung für Therapien, Entspannungsangebote, Freizeitgeräte und erhöhte Betreuungskapazitäten zu meistern.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Möchten Sie spenden?

Unser Spendenkonto:

Postcheck 80-2573-0  oder

IBAN CH30 0900 0000 8000 2573 0

Kontakt: Silvia Zäch 044 905 13 20

oder silvia.zaech(at)wagerenhof.ch

So können Sie uns helfen

Projekte
Spendenpools
Sachspenden
Zeitspenden
Legate
Partnerschaften

 

Wohnplätze

 

Der Wagerenhof verfügt über verschiedene Wohngruppenformen, die sich an den Wünschen, Lebenslagen und Bedürfnissen unserer Bewohnerinnen und Bewohner orientieren.

Freie Wohnplätze

Zurzeit sind Wohnplätze auf Normwohngruppen in Zweier- und Einzelzimmern frei. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit Frau Kathrin Sommer oder Luzia Ott auf:

aufnahmen(at)wagerenhof.ch
Tel. +41 (0)44 905 15 00

Stellen

Der Ort für Ihre Arbeit

Das Versprechen, das Beste für die Menschen zu geben, die bei uns leben und arbeiten, ist die zentrale Voraussetzung für eine Stelle im Wagerenhof. Mit diesem Versprechen legen wir den Grundstein dafür, dass wir unseren Auftrag gemeinsam und mit Herzblut erfüllen können.

Link zu unseren offenen Stellen
Link zur Initiativbewerbung

Ihre Bewerbung werden wir sorgfältig prüfen. Wenn das, was Sie mitbringen, mit dem übereinstimmt, was wir suchen, steht einem ersten Gespräch nichts im Wege. Bei gewissen Stellen folgt dann allenfalls ein Schnuppereinsatz. Dieser dient der sorgfältigen Überprüfung der gegenseitigen Vorstellungen und Erwartungen.

Kontakte

So erreichen Sie uns

 

Stiftung Wagerenhof
Raum für Menschen mit Beeinträchtigung
Asylstrasse 24
8610 Uster

 

Empfang
info(at)wagerenhof.ch

Tel. 044 905 13 11

 

Event-Office
event-office(at)wagerenhof.ch

Tel. 044 905 13 57

 

Kinderkrippe:
beluga(at)wagerenhof.ch

Tel. 044 905 17 02

 

Spenden

info(at)wagerenhof.ch

Tel. 044 905 13 20

 

Blumenladen & Gärtnerei

Wermatswilerstrasse 24
8610 Uster

Tel. 044 905 16 21

Spendenpools

Mit Hilfe unserer Spendenpools können wir den bei uns lebenden Menschen mit Beeinträchtigung Wünsche oder Bedürfnisse erfüllen, die nicht anderweitig finanziert werden können. Sei dies ein lang gehegter Herzenswunsch wie ein Gartenzwerg, einen bedürfnisgerechten Rollstuhl, ein musisches Angebot und mehr. Mit Ihrer Spende in einen unserer Spendenpools können Sie einen bestimmten Zweck erfüllen.

 

Spendenpool «Wünsche werden wahr»

Ein Sessel nur für sich alleine, ein neuer Wintermantel, ein Konzertbesuch, ein Besuch bei der Feuerwehr, ein Ausflug mit der Pferdekutsche ... die Wünsche unserer Bewohnerinnen und Bewohner sind so vielfältig wie sie selbst.

 

Spendenpool «Musik und Kunst»

Musik und Farben sind vibrierend und voller Leben. Wenn unsere Bewohnerinnen und Bewohner mit Beeinträchtigung musizieren oder malen ist es, als fänden sie eine Ausdrucksmöglichkeit für all die Gedanken und Gefühle, die sie andern verbal oft nur schwer mitteilen können.

Spendenpool «Integration»

Menschen mit Beeinträchtigung sollen überall teilhaben und teilnehmen können. Sollen sich mit ihren einzigartigen Fähigkeiten in die Gemeinschaft einbringen können. Dazu benötigen sie eine angepasste Infrastruktur, auf sie abgestimmte Hilfsmittel und eine assistierende Begleitung. Ihre Spende ermöglicht uns, Projekte wie unsere integrative Kinderkrippe weiterführen zu können.

Spendenpool «Mobilität»

Mobilität ist ein Grundbedürfnis des Menschen. In der Bewegung können wir die Welt erkunden und soziale Kontakte knüpfen. Oft hilft bereits eine Anschubhilfe an einem Rollstuhl. Manchmal braucht es einen Elektro-Antrieb, um sich eigenständig fortbewegen und ein möglichst selbstbestimmtes Leben führen zu können. Der Spendenpool «Mobilität» kommt dann zum Zug, wenn alle anderen finanziellen Möglichkeiten ausgeschöpft sind.

Spendenpool «Gesundheit»

Viele unserer Bewohnerinnen und Bewohner leiden unter Verspannungen und Schmerzen, die durch Kinaesthetics, Therapien, Massagen, Entspannungsbäder und andere Angebote gelindert werden können. Mit Ihrer Unterstützung können wir den oft beschwerlichen Tag von Menschen mit Beeinträchtigung erleichtern. Auch hier werden Spenden erst verwendet, wenn keine andere Unterstützung zu finden ist.

Spendenpool «Bildung»

Das Erlernen einer Fähigkeit beeinflusst immer auch die Persönlichkeit eines Menschen. Wir können das immer wieder beobachten, wenn Bewohnerinnen und Bewohner stolz die erworbenen Kenntnisse präsentieren. Sei es die Nutzung eines Sprachcomputers, das Aneignen einer Fremdsprache oder den Erwerb einer grösseren Ausdrucksfähigkeit anhand von Piktogrammen.